Arbeit

Kontrollen: Arbeitsaufsicht entlarvt mehrere Gesetzesbrüche

jt
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Eine neue Kontrollmethode der Arbeitsaufsicht kann sämtliche Betriebe auf einer Baustelle kontrollieren. Dadurch wurden vier Mal so viele Gesetzesüberschreitungen festgestellt wie üblich.

Seit dem ersten November nutzt die dänische Arbeitsaufsicht (Arbejdstilsynet) eine neue Kontrollmethode auf Baustellen. Diese hat schon im ersten Betriebsmonat ein achtbares Ergebnis erzielt, berichtet das Gewerkschaftsmagazin Fagbladet 3F.

Die neuen Kontrollen ermöglichen derAufsicht , weitaus mehr Probleme und schlechte Arbeitsbedingungen bei Unternehmen als zuvor festzustellen. Dies macht sogar eine Vervierfachung aus, so 3F.

Das zeigt ein Bericht des Beschäftigungsministers Troels Lund Poulsen an den Beschäftigungsausschuss des Folketings. Darin steht, dass die Arbeitsaufsicht in 43 Prozent der Kontrollen im November Gesetzesüberschreitungen feststellten. Im Jahr zuvor lag diese Anzahl bei 13 Prozent.

„Ein Vervierfachung ist beeindruckend“, sagt ein zufriedener Beschäftigungsminister gegenüber 3F.

Die Arbeitsaufsicht hat die neue Kontrollmethode an 114 verschiedenen Baustellen in Dänemark angewandt. Insgesamt wurden 354 Unternehmen kontrolliert. Ziel der neuen Kontrollen ist es, die Anzahl der Arbeitsunfälle auf Baustellen einzudämmen.

Mehr lesen