Coronaa-Maßnahmen

Finnland will Minks gegen Covid-19 impfen

Finnland will Minks gegen Covid-19 impfen

Finnland will Minks gegen Covid-19 impfen

Ritzau/wt
Helsinki/Helsingfors
Zuletzt aktualisiert um:
Nach der Pelzungssaison sollen die Zuchttiere geimpft werden. Foto: Steen Agger/Biofoto/Ritzau Scanpix

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Die finnischen Behörden haben einen Impfstoff für Minks anerkannt. Um Neujahr sollen es mit den Impfungen losgehen.

Während die dänischen Behörden im September das Verbot gegen die Nerzzucht um ein weiteres Jahr verlängert haben, schlägt Finnland einen anderen Weg ein. Ende dieses Jahres oder Anfang des kommenden soll es mit Impfungen der amerikanischen Nerze, Minks, gegen Covid-19 losgehen.

Der Forschungschef des finnischen Pelzzüchterverbandes. Jusssi Peura, sagte dem öffentlich-rechtlichen Sender „Yle“, die finnische Nahrungsmittelbehörde hätten im September den Impfstoff FuroVac anerkannt. Es ist europaweit der erste Corona-Impfstoff für Pelztiere.

„Unser Plan ist, mit den Impfungen nach der Pelzungssaison zu beginnen, denn dann ist die Anzahl der Tiere auf den Farmen am niedrigsten. Zu dem Zeitpunkt sind nur die Zuchttiere dort“, so Peura.

Daher werden man um den Jahreswechsel mit Kampagne anfangen. Die Minks sollen zwei Pikse erhalten. Einige Tiere eventuell auch einen dritten.

„Das kann zukünftig für die ältesten weiblichen Zuchttiere der Fall werden, denn diese leben mehrere Jahre lang. Noch fehlen uns jedoch die Informationen darüber, wie lange die Immunität anhält. Das werden wir genau verfolgen“, erläutert der Forschungschef.

Die Universität Helsinki hat ein Jahr an der Entwicklung des Vakzins gearbeitet. Es ist im Laboratorium und auf Minkfarmen getestet worden.

In Dänemark ordnete die Regierung im November vergangenen Jahres die Keulung sämtlicher 15 Millionen Minks im Lande an. Den Züchtern ist eine Entschädigung in der Gesamthöhe von 20 Milliarden Kronen zugesichert worden. Ende September beschlossen die Regierung und die Unterstützerparteien, dass die Nerzzucht in Dänemark ein weiteres Jahr lang untersagt ist.

Mehr lesen