Gut Essen

Regierung: 40 Millionen Kronen für dänische Gastronomie

Ritzau/jrp
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Dänemarks Gastronomie soll seinen Spitzenplatz mit 26 Restaurants mit Michelin-Sternen auch in Zukunft behalten – und mehr Arbeitsplätze schaffen.

Dem Umwelt- und Nahrungsmittelministerium zufolge setzt die dänische Regierung im neuen Haushaltsvorschlag für die Gastronomie im Lande in den kommenden vier Jahre 40 Millionen Kronen ab. Unter anderem soll eine Akademie ins Leben gerufen werden, die Kochtalente fördern soll. „Außerdem können innerhalb des Tourismus und der Lebensmittelbranche mehr Arbeitsplätze geschaffen werden”, glaubt der zuständige Minister Jakob Ellemann-Jensen (Venstre). Die Hoffnung besteht darin, weitere Sterne-Restaurants im Land zu bekommen.

Mehr lesen