Gesundheitswesen

Løkkes Gesundheitsplan: Kündigungen für 205 Regionspolitiker

jt
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Laut dem Wochenmagazin Ugebrevet Mandag Morgen plant der dänische Regierungschef eine Gesundheitsreform ohne die fünf Regionen.

In den kommenden Wochen wird der dänische Regierungschef erwartungsgemäß den Gesundheitsplan der Regierung präsentieren. Die Wochenzeitung Ugebrevet Mandag Morgen hat erfahren, dass in der Gesundheitsreform die fünf Regionen abgeschafft und den 205 Regionspolitikern gekündigt werden sollen.

Die Regionen sollen laut Zeitung von neuen staatlichen Einrichtungen ohne volksgewählte Politiker ersetzt werden. Darüber hinaus will die Regierung eine neue Zusammenarbeit zwischen den Krankenhäusern und den praktizierenden Ärzten in den Kommunen auf die Beine stellen. Diese neuartige Organisierung soll zu mehr Zusammenhang im Gesundheitswesen führen, so Mandag Morgen.

Das Abschaffen der Regionen stand schon seit Längerem auf dem Wunschzettel der Konservativen, der Liberalen Allianz und der Dänischen Volkspartei.

Mehr lesen