Gesellschaft

Prinz Henrik: Über 5.000 besuchten den Sarg des Prinzen

Prinz Henrik: Über 5.000 besuchten den Sarg des Prinzen

Prinz Henrik: Über 5.000 besuchten den Sarg des Prinzen

Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Scanpix

Über 5.000 Menschen waren am Sonnabend in der Schlosskirche zu Christiansborg, um sich persönlich vom verstorbenen Prinz Henrik zu verabschieden. Tausende mussten vor der Kirche in einer Warteschlange stehen.

Großen Andrang herrschte am Sonnabend vor dem Eingang zur Schlosskirche zu Christiansborg. Viele wollten einen Blick auf den Sarg von Prinz Henrik werfen und sich von ihm verabschieden. Das berichtet der Abteilungsleiter der Schlossverwaltung, Jan Blichert-Hansen.

Ihm zufolge hatten 5.089 Personen im Zeitraum zwischen 15 und 19 Uhr die Schlosskirche besucht. „Alles verlief sehr ruhig, obwohl viele bis zu anderthalb Stunden in der Kälte warten mussten“, so Blichert-Hansen.

Die Warteschlange war zeitweilig mehrere Hundert Meter lang.

Bis Montag können Bürger in einer sogenannten "castrum doloris" (Trauerburg) Abschied vom Prinzen nehmen. Er war am vergangenen Dienstag verstorben.

Foto: Scanpix
Mehr lesen