Natur und Umwelt

Naturkunde live im Zoo: Polarwolf wird seziert

Naturkunde live im Zoo: Polarwolf wird seziert

Naturkunde live im Zoo: Polarwolf wird seziert

Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Anschauungsunterricht im Kopenhagener Zoo. Foto: Scanpix

Auch tote Tiere gehören zur Natur und zu einem Zoo dazu – das will der Zoologische Garten in Kopenhagen Kindern in den Herbstferien vermitteln. Anschauungsobjekt auf dem Seziertisch am Mittwoch: Ein toter Polarwolf.

Der Zoo in Kopenhagen nutzt die Herbstferien unter anderem dazu, Kindern die Anatomie von Tieren zu vermitteln. Mit einem toten Polarwolf auf dem Seziertisch begann am Mittwoch der ganz besonders hautnahe Naturkundeunterricht.

Das Tier hatte im August 2017 eingeschläfert werden müssen und war zu Forschungszwecken aufbewahrt worden. Nun wurde es vor den Augen der Kinder seziert. Eine blutige Angelegenheit, die den Kindern ungewohnt direkte Einblick in die Anatomie der Tiere bot.

Der Zoo in Kopenhagen veranstaltet immer wieder „Laboratorien“, um Kindern den Tod von Tieren und den Lauf der Natur nahezubringen

Mehr lesen