Einweihung

Kronprinzessin Mary eröffnet neues „Julemærkehjem“

Kronprinzessin Mary eröffnet neues „Julemærkehjem“

Kronprinzessin Mary eröffnet neues „Julemærkehjem“

Roskilde
Zuletzt aktualisiert um:
Kronprinzessin Mary (l.) in Roskilde. Foto: Scanpix

Die dänische Kronprinzessin Mary hat am Freitag in Roskilde ein neues „Julemærkeheim“ eingeweiht.

Kronprinzessin Mary nahm als Schirmherrin des „Julemærkfond“ am Freitag die Eröffnung eines neuen „Julemærke“-Heims in Roskilde vor. „Liljeborg“ heißt die neue der nunmehr fünf Institutionen der Stiftung, die unter anderem auch ein Heim in Kollund unterhält.

In den Einrichtungen bekommen Kinder die Möglichkeit, physisch und psychisch wieder auf Vordermann zu kommen. Die bisherigen vier Heime konnten pro Jahr rund 750 Kindern helfen. „Liljeborg“ ist schon seit einigen Wochen in Betrieb und ist mit 48 Kindern im Alter von 7 bis 14 Jahren voll besetzt. Dass die Stiftung ein neues Heim einrichten konnte, liegt an einer großen Spende. 2014 erwarb Winnie Liljeborg, Mitgründerin des Schmuckkonzerns Pandora, die frühere Hauswirtschaftsschule Haraldsborg am Fjord von Roskilde und ließ diese umbauen.

Durch die Spende ist auch der Betrieb für die nächsten fünf Jahre abgesichert. Es kommen aber laufend Spenden für die nun fünf Heime ein. Die anderen Einrichtungen liegen neben Kollund in Ølsted, Skælskør und Hobro.

Mehr lesen