Adieu Printzeitung

Jeder dritte Leser verschwunden

Jeder dritte Leser verschwunden

Jeder dritte Leser verschwunden

jt/ritzau
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Neue Zahlen der dänischen Statistikbehörde zeigen, dass jeder dritte Leser von Zeitungen und Zeitschriften den gedruckten Medien seit 2010 den Rücken gekehrt hat.

Die landesweiten gedruckten Zeitungen und Zeitschriften haben seit 2010 jeden dritten Leser verloren. Das zeigen neue Zahlen der Statistikbehörde Danmarsk Statistik (DS), die Freitag veröffentlicht wurden. Das bedeutet, dass insgesamt rund 800.000 Leser der gedruckten Zeitung den Rücken gekehrt haben.

Die deutlichen Verluste von Lesern bedeutete jedoch nicht, dass die Tageszeitung gleich ihre Pforten schließen mussten: Im gleichen Zeitraum sind nämlich lediglich drei von 46 Tageszeitungen vom Markt verschwunden.

„Dass die Anzahl der Tageszeitungen nicht weiter gefallen ist, kann damit zusammenhängen, dass gleichzeitig die Leserzahlen der digitalen Ausgaben gestiegen sind“, schreibt Danmarks Statistik. Die Online-Ausgaben zählen laut der Statistikbehörde nicht mit in die Untersuchung.

DS weist darauf hin, dass 84 Prozent aller Personen über 16 Jahre das Internet für das Lesen von Nachrichten nutzten.

Mehr lesen