Namensgebung

Dänische Eltern benennen alle vier Söhne nach Traktoren

Dänische Eltern benennen alle vier Söhne nach Traktoren

Dänische Eltern benennen alle vier Söhne nach Traktoren

Kim Patrick von Harling/shz.de
Torrild
Zuletzt aktualisiert um:
Vier Söhne eines dänischen Ehepaares wurden nach Traktoren mit dem Anfangsbuchstaben C benannt. Foto: imago images/Xinhua

Falls noch mehr Nachwuchs kommt, seien die Eltern laut eigener Aussage bereits mit weiteren Namen gewappnet.

Camilla und Christoffer Ellesøes aus dem dänischen Torrild wollten unbedingt, dass die Namen ihres Nachwuchses allesamt ebenfalls mit einem „C“ beginnen. „Wir suchten, aber wir fanden nichts Passendes. Da kam mein Mann vor acht Jahren auf die Idee, den Sohn Case nach unserem Traktor zu taufen“, sagte Camilla gegenüber der Zeitung „Ekstra Bladet“.

Eine Idee war geboren, fortan sollten alle darauffolgenden Kinder ebenfalls mit einem „C“ beginnen und nach einem Traktor benannt werden – bis heute haben sie vier Söhne.

Name zunächst vom Standesamt abgewiesen

Camillas und Christoffers Vorhaben begann jedoch holprig. Der Name Case wurde in dieser Form vom zuständigen Standesamt nicht akzeptiert. Das Ehepaar musste den Namen offiziell registrieren lassen, erst dann gab es das finale Okay – der erste Sohn durfte seinen Namen Case also behalten. Drei Jahre später kam das nächste Kind auf die Welt. Auf Claas folgte zwei weitere Jahre später Cormick.

Ab Sohn vier wurde es knifflig

Als der vierte Sohn vor vier Monaten auf die Welt kam, standen Camilla und Christoffer vor einer kniffligen Aufgabe. Ihnen gingen die Traktoren-Namen aus. Nach einer kurzen Recherche fanden sie eine belgische Firma, die einen Traktor namens Clayson produziert.

„Wir haben einige Ideen“

Übrigens: Alle vier Söhne haben Zweitnamen, die keine Verbindung zu landwirtschaftlichen Fahrzeugen haben. Case Christian, Claas Christoff, Cormick Constantin und Clayson Cilas werden laut Aussage ihrer Eltern wohl keine Geschwister mehr bekommen. Falls doch, hätten Camilla und Christoffer weitere Namen in petto. „Wir haben inzwischen recherchiert und einige Ideen“, sagte das Ehepaar gegenüber „Ekstra Bladet“.

Mehr lesen