Bildung

89.700 Bewerber für weiterführende Ausbildungsplätze

89.700 Bewerber für weiterführende Ausbildungsplätze

89.700 Bewerber für weiterführende Ausbildungsplätze

Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Die Bewerbungsfrist an den dänischen Universitäten und weiterbildenden Schulen ist vorbei: Es gab knapp 2.000 Bewerbungen weniger, als im vergangenen Jahr.

89.700 Personen haben sich in diesem Jahr für eine weiterführende Ausbildung über Quote 1 beworben. Das berichtet Ausbildungs- und Forschungsminister Tommy Ahlers (Venstre) aufr Twitter.

Damit ist die Zahl etwas niedriger als im vergangenen Jahr. 2017 versuchten 91.539 Personen über Quote 1 einen Platz zu bekommen.

Beim Quote-1-Verfahren werden die Antragssteller ausschließlich nach ihren Abiturnoten beurteilt. Diejenigen, mit den besseren Noten bekommen zuerst einen Platz. Beim Quote-2-Verfahren zählen dann noch andere Qualifikationen, wie zum Beispiel Berufserfahrung, bei der Vergabe eine Rolle.

Weiterführende Ausbildungen können unter anderem an Berufsakademien (erhvervsakademier), Berufsfachschulen (professionshøjskoler) und Universitäten gemacht werden.

Mehr lesen