Blaulicht

Brücke über den Kleinen-Belt nach Massenkarambolage wieder frei

Brücke über den Kleinen-Belt nach Massenkarambolage wieder frei

Brücke über den Kleinen-Belt nach Massenkarambolage wieder frei

dodo/Ritzau
Odense
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Johnny Madsen/ Scanpix Ritzau

Drei Lastwagen und sechs Autos waren ineinander gefahren. Die Brücke musste stundenlang in beide Richtungen gesperrt werden.

Die Brücke über den Kleinen Belt ist nach einer Massenkarambolage am Sonnabendmorgen wieder freigegeben. Das meldet die Verkehrsbehörde auf Twitter.

Am Morgen waren drei Lastwagen und sechs Personenautos in einen Unfall auf der Fahrbahn Richtung Odense verwickelt gewesen. Um die Fahrzeuge bergen zu können, mussten auch die Fahrbahnen in Richtung Jütland gesperrt werden.

Laut Wachtchef Jesper Brian Jensen von der Polizei für Südostjütland ging die erste Unfallmeldung um 4.19 Uhr bei der Polizei ein. Anschließend sei es zu mehreren Auffahrunfällen gekommen, so der Wachhabende.

Auch ein Polizeiauto ist in den Unfall verwickelt. Trotz der hohen Zahl an Fahrzeugen, ist nach Informationen der Polizei keine Person ernsthaft zu Schaden gekommen.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Wo ist Venstre?“