Medien

DR P4 Syd berichtet über Besuch der Königin

DR P4 Syd berichtet über Besuch der Königin

DR P4 Syd berichtet über Besuch der Königin

PauSe
Flensburg/Flensborg
Zuletzt aktualisiert um:
Königin Margrethe II. Foto: Karin Riggelsen

Der Regionalsender P4 Syd richtet ein mobiles Rundfunkstudio am Hafen in Flensburg ein - Grußbotschaften können an die Regentin geschickt werden.

Der Landesbesuch der dänischen Monarchin wird vom Regionalsender DR P4 Syd intensiver Berichterstattung ausgesetzt und vier Tage lang wird ein mobiles Rundfunkstudio am Hafen in Flensburg stehen, teilt der Redaktionschef des Senders DR Syd, Jens Conrad-Petersen, mit. „Der Besuch der Köning ist ein sehr wichtiges Ereignis für den gesamten Landesteil“, sagt Conrad-Petersen und fährt fort, dass viele dänischgesinnte Südschleswiger P4 Syd-Hörer sind. „Wir sind ihr Radiokanal, und daher berichten wir natürlich auch eingehend über den Besuch von Königin Margrethe.“

Die Beiträge werden Dienstag bis Donnerstag von 15 bis 18 Uhr und am Freitag von 16 bis 18 Uhr gesendet. Damit wird an jedem Besuchstag vom 3. bis 6. September ein unterhaltsames Programm mit Studiogästen und Musik aus dem Campingwagen-Studio gesendet.

Mitglieder der dänischen Minderheit erhalten laut Conrad-Petersen die Möglichkeit, persönliche Grußbotschaften über den Sender zu schicken. Diese werden dann später dem Königshaus gesammelt überreicht. Der Besuch der Regentin bei der dänischen Minderheit und im nördlichsten Bundesland wird auch vom Fernsehen (TV-Avisen des Senders Danmarks Radio, DR) mitverfolgt. Ein Zusammenschnitt wird am 17. September gesendet.

Die Anwesentheit von sowohl Radio als auch Fernsehen wird den DR-Zuschauern einen Einblick in die dänische Minderheit vermitteln können.

Mehr lesen