Lecker

Gemeinsames Entenessen von Mittwochstreff und Donnerstagsclub

Gemeinsames Entenessen von Mittwochstreff und Donnerstagsclub

Entenessen von Mittwochstreff und Donnerstagsclub

Anke Haagensen
Anke Haagensen Lokalredakteurin - Apenrade
Apenrade/Rothenkrug
Zuletzt aktualisiert um:
So vergnügt ging es im vergangenen Jahr beim gemeinsamen Entenessen im Haus Nordschleswig zu. Foto: Karin Riggelsen

Das Martinsessen findet am 14. November in Rothenkrug statt.

Wie im vergangenen Jahr führen der Apenrader Mittwochstreff und der Rothenkruger Donnerstagsclub das diesjährige Martinsessen gemeinsam durch. Diesmal findet der gemütliche Abend in Rothenkrug statt, und zwar am Donnerstag, 14. November, von 16.30 bis 20 Uhr.

Die Deutsche Schule Rothenkrug stellt ihren Clubraum für die beiden Seniorenvereine des Sozialdienstes zur Verfügung. Die Schulküche ist gleich nebenan. Hier wird Kochfrau Connie Dumstrei das zünftige Menü, bestehend aus Entenbraten und Beilage, frisch zubereiten.

Unterhaltung mit den „Kulturisten"

Bevor sie allerdings das Essen auftischt, wird den Teilnehmern ein kleines Unterhaltungsprogramm geboten. Sie dürfen sich auf einen Auftritt der „Kulturisten“, alias Helmuth Petersen, Hauke Wattenberg und Marion Petersen, freuen.

Im Preis von 200 Kronen ist alles enthalten: Unterhaltung, Essen und Getränke. Die beiden Vorsitzenden Maja Nielsen (Donnerstagsclub), Tel. 22 44 21 39, und Heidi Ullrich (Mittwochstreff), Tel. 20 87 07 49, neben die Anmeldungen entgegen.

Mehr lesen

Leserbrief

Ingeborg Wohlmuth, Bremen
„Brückenbau zwischen den Generationen“