Namen & Nachrichten

Familiennachrichten, Geburtstage und Jubiläen

Lok. Apenrade
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Adobe Stock

In dieser Rubrik findet ihr alle Familiennachrichten aus Apenrade und Umgebung

Runde Geburtstage am Donnerstag, 17. Januar

Else Jessen, Rothenkrug, vollendet am Donnerstag, 17. Januar, ihr 80. Lebensjahr.

Jonni Holm, Løjt Nørregade 44, Loit Kirkeby, kann am Donnerstag, 17. Januar, seinen 50. Geburtstag feiern.

Heinz Asmussen wird 80 Jahre alt

Apenrade/Bülderup Am kommenden Montag, 14. Januar, vollendet Heinz Asmussen sein 80. Lebensjahr. Aufgrund einer Demenzerkrankung, die vor einiger Zeit bei ihm diagnostiziert wurde, hat er im Pflegeheim „Enggården“ ein neues Zuhause gefunden, in dem auch eine seiner Schwestern untergebracht ist.
Den Kindern Anja und Jörg ist es eine große Hilfe, dass zwei Geschwister ihres Vaters sowie eine liebe Freundin den früher so unternehmungslustigen und engagierten Mann regelmäßig besuchen und auch auf Ausflüge mitnehmen.
Heinz Asmussen stammt aus Pepersmark. Seine Ausbildung zum Landwirt brachte ihn nach Alsen, Schelbek und Korntwedt bei Tondern. Er bewirtschaftete viele Jahre den Hof „Honnekro“. Krankheitsbedingt musste er die Landwirtschaft aufgeben. Er zog zunächst nach Tingleff, später siedelte er nach Apenrade um.
Asmussen hat im Laufe der Jahre in der Vereinswelt der Minderheit viele Ehrenämter gehabt. Er war unter anderem Vorsitzender des BDN-Ortsvereins Tingleff, davor war er auch Vorsitzender des Ortsvereins Renz/Jündewatt und des Jündewatter Ringreitervereins sowie Mitglied im Vorstand des Tingleffer Landwirtschaftsvereins. Zuletzt war er Vorsitzender des Feldstedter Schützenvereins, des BDN Feldstedt und des Kameradschaftsvereins Nordschleswig.
Für seine Verdienste um den Kameradschaftsverband wurde ihm 2009 die Goldene Verdienstnadel des schleswig-holsteinischen Landesverbandes vom Verband Deutscher Soldaten verliehen.
Weit über den hiesigen Raum hinaus bekannt ist Heinz Asmussen sicherlich durch Hilfstransporte geworden, die er über 20 Jahre lang nach Oberschlesien oder in andere osteuropäische Gebiete organisiert hat. Für sein Engagement wurde er mit dem Johanniterkreuz ausgezeichnet.
Sein Sohn Jörg ist Computerfachmann und in Kopenhagen ansässig, während seine Tochter Anja in Apenrade wohnt und beim BDN als Buchhalterin arbeitet.

Mehr lesen