Wahlkampf

Wanderer und Politiker will es wissen: Wo drückt denn der Schuh?

Wanderer und Politiker will es wissen: Wo drückt denn der Schuh?

Wanderer und Politiker: Wo drückt denn der Schuh?

Jan Sternkopf
Jan Sternkopf Journalist
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Karsten Riis Lange ist das Wandern gewohnt. 15-mMal hat er als Mitglied der Heimwehr (Hjemmeværnet) die 160-Kilometer Strecke des Nijmegen-Marsches mitgemacht. Im Zuge seines Wahlkampfes als Kandidat für den Apenrader Stadtrat will er gemeinsam mit Bürgern und Wählern die Kommune „durchgehen“, jeweils vier Kilometer am Tag. Foto: Stefan Kragh

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Der Ortsvorsitzende der Partei Venstre in Lundtoft, Karsten Riis Lange, will sich auf Wanderungen durch die Kommune einen Überblick verschaffen, wo bei den Bürgerinnen und Bürgern der Schuh drückt. Der Kandidat zum Stadtrat begibt sich täglich vier Kilometer gemeinsam mit den Menschen auf Schusters Rappen.

„Wenn du die Bürger verstehen willst, musst du dorthin, wo die Bürger sind. Ich kann nicht in der Apenrader Fußgängerzone stehen und ein seriöses Gespräch führen über Verhältnisse in Tingleff oder Baurup. Ich muss die Orte mit eigenen Augen sehen.“

So sagt Karsten Riis Lange, derzeit Ortsvorsitzender der Partei Venstre in Lundtoft. Er kandidiert für einen Platz im Apenrader Stadtrat. Den Wahlkampf hat er auch schon in die Wege geleitet. Buchstäblich.

Denn der 51-jährige Karsten Riis Lange will bis zum 10. November die Kommune Apenrade durchwandern – jeden Tag vier Kilometer, und gern in Gesellschaft mit Bürgerinnen und Bürgern, um so zu erfahren, wo in der Kommune den Wählern der Schuh drückt.

„Ich will in der ganzen Kommune herumkommen. Die Strecken sind zwar schon geplant, können aber geändert werden, wenn mir ein Bürger einen Ort zeigt, der einen politischen Einsatz erfordert“, sagt Karsten Riis Lange.

Er ist das Wandern gewohnt. Als Mitglied der dänischen Heimwehr (Hjemmeværnet) hat er 15-mal die 160 Kilometer lange Strecke des Nijmegen-Marsches geschafft.

Wo und wann er unterwegs ist, geht aus seiner Homepage www.krl2021.dk hervor.

Karsten Riis Lange kandidierte bereits bei der Kommunalwahl 2009, bei der er 220 persönliche Stimmen erhielt. Diesmal zielt er jedoch höher.

Mehr lesen

Standpunkt

Preben Bonnén
„Borgmestre med rødder i det tyske mindretal vil ikke spille nogen nævneværdig rolle“

SP-Beitrag

Schleswigsche Partei
„Christian Andresen für die SP in Tondern“

Leserbrief

Thore Naujeck
Thore Naujeck
„Weniger Wahlplakate!“

Leserbrief

Severin Stollig Sivesgaard
„Jernbanelinjen Tinglev - Tønder“