Deutsche Vereine

Mit Kohldampf zum Grünkohl-Essen

Mit Kohldampf zum Grünkohl-Essen

Mit Kohldampf zum Grünkohl-Essen

Jan Sternkopf
Jan Sternkopf Journalist
Rothenkrug/Rødekro
Zuletzt aktualisiert um:
Typisches Grünkohlgericht Foto: Archiv

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Am 30. Oktober ist es wieder so weit in Rothenkrug: Der Bund Deutscher Nordschleswiger lädt ein zum Grünkohl-Essen.

Der Bund Deutscher Nordschleswiger in Rothenkrug lädt die deutschen Vereine am Sonnabend, 30. Oktober, um 19 Uhr zum traditionellen Grünkohlessen in der deutschen Schule ein. Nach dem Essen erwartet die Teilnehmer eine Tombola, ein „Kohl-Quiz“ und die Ernennung der Grünkohlkönigin oder des Grünkohlkönigs. Musikalisch unterhalten Jan & Günther Eichwald die Gäste.

Vor dem Essen wird noch die Generalversammlung des BDN durchgeführt. Turnusgemäß stehen zur Wahl folgende Vorstandsmitglieder: Iris Karfik, Hans Jacob Nissen und Dirk Jürgensen.

Sollte kein Grünkohl gewünscht werden, gibt es ein alternatives Angebot: Kassler, Hähnchen, Salat und Kartoffeln. Das sollte bei der Anmeldung extra angegeben werden.

Die Anmeldung erfolgt bis zum 23. Oktober bei Irmgard Hänel unter der Telefonnummer 2013 3823 oder per E-Mail an rothenkrug@bdn.dk. Die Teilnahme kostet 190 Kronen.

Korrektur am Mittwoch, 13. Oktober, 20.20 Uhr: Das Datum war einmal falsch angegeben im Text. Das Essen findet am 30. Oktober statt, nicht wie einmal geschrieben am 26. Oktober.

Mehr lesen

Standpunkt

Preben Bonnén
„Borgmestre med rødder i det tyske mindretal vil ikke spille nogen nævneværdig rolle“

Leserbrief

Severin Stollig Sivesgaard
„Jernbanelinjen Tinglev - Tønder“