Rechtsprechung

Hohe Haftstrafen für Drogenschmuggler

Hohe Haftstrafen für Drogenschmuggler

Hohe Haftstrafen für Drogenschmuggler

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Am Sonderburger Gericht sind zwei Männer wegen Amphetaminschmuggels verurteilt worden. Foto: Karin Riggelsen (Archivfoto)

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Zwei Männer sind am Gericht in Sonderburg zu jeweils fünf Jahren Gefängnis verurteilt worden. Sie hatten versucht, Amphetamin nach Dänemark zu schmuggeln.

Das Unterfangen ist im Januar entlarvt worden.

Zwei Männer im Alter von 44 und 48 Jahren wollten drei Kilogramm Amphetamin über die Grenze von Deutschland nach Dänemark schmuggeln. Die Polizei nahm die Männer fest, und am Gericht in Sonderburg ist ihnen nun der Prozess gemacht worden.

Beide Männer sind zu jeweils fünf Jahren Haft verurteilt worden, teilt die Anklagevertretung bei der Polizei für Südjütland und Nordschleswig mit.

Mit dem Urteil geht eine dauerhafte Ausweisung für den 44-Jährigen einher. Er ging in die Berufung, während sich der 48-Jährige Bedenkzeit erbat.

Mehr lesen

Leserbrief

Thore Naujeck
Thore Naujeck
„Schenkt den lokalen Machern Gehör und stärkt die Grenzregion“