Blaulicht

Kabeltrommel den Hjarupvej runtergerollt

Kabeltrommel den Hjarupvej runtergerollt

Kabeltrommel den Hjarupvej runtergerollt

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Die sicherlich als Dummerjungenstreich gemeinte Aktion kostete nur Materialschaden, hätte aber durchaus Leben gefährden können. Foto: Politi.dk

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer kennt die beiden jungen Männer, die sich diesen gefährlichen „Scherz“ erlaubt haben?

In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte eine große Kabeltrommel den sehr steilen Hjarupvej in Höhe des Teglholt in Apenrade heruntergerollt. Nach rund 100 Metern rammte die Rolle ein geparktes Fahrzeug, das dadurch einen Totalschaden erlitt. Der „Scherz“ hätte Leben gefährden können, so die Polizei, die den Fall deshalb sehr ernst nimmt.

Ein Zeuge hat zwei junge Männer im Alter von 17 bis 22 Jahren beobachtet. Der eine soll mit einer grauen Jogginghose und einer schwarzen Jacke bekleidet gewesen sein.

Über ihren Twitteraccount fordert die Polizei für Nordschleswig und Südjütland eventuelle Zeugen auf, sich unter der Rufnummer 114 zu melden.

Mehr lesen