Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Freitag, 24. März 2017

Kulturkommentar: Den Grenzen trotzen

Am Freitag wurde die neue deutsch-dänische Kulturvereinbarung feierlich im Sandberger Schloss bei  Sonderburg unterzeichnet. Nach der ersten Vereinbarung zwischen den vier nordschleswigschen Kommunen (2008-2012) und nach der ersten deutsch-dänischen Kulturvereinbarung (2013-2016) kann also nun die grenzüberschreitende Kulturarbeit die kommenden vier Jahre in der Region Sønderjylland-Schleswig weitergeführt werden.
Ein Erfolg in Zeiten, in denen bereits teilweise abgebaute Grenzen in den Köpfen der Grenzlandbevölkerung wieder aufgebaut werden. Ein Erfolg in Zeiten, in denen einige versuchen, die Zeit in Europa zurückzudrehen. 
Die Kultur trotzt so dem Negativtrend im Grenzland. Daher ist der Output der Vereinbarung erst mal zweitrangig, da die Botschaft „Es geht besser miteinander“ wichtiger ist als die kulturellen Projekte, die aus der Vereinbarung entstehen.
Aber natürlich ist jede Botschaft ohne Substanz nicht viel wert. Daher muss im zweiten Schritt diese Botschaft von möglichst guten Projekten untermauert werden. Hier stehen die Partner der Vereinbarung in der Pflicht, Projekte auszuwählen, die nachhaltig grenzüberschreitende Zusammenarbeit fördern und nicht nur Eigeninteressen berücksichtigen.
Der Bund Deutscher Nordschleswiger möchte zusammen mit dem Sydslesvigsk Forening, dem Kühlhaus Flensburg und dem Teatret Møllen in Hadersleben die Vereinbarung mit Leben füllen – durch ein deutsch-dänisches Theaterfestival für Kinder und Jugendliche, das mit Sicherheit allen Grenzen trotzen kann, sofern es von der Kulturvereinbarung berücksichtigt wird.

Ulf-Mikael IwersenKulturkonsulent des BDN

Ulf-Mikael Iwersen

Aktuell auf unserer Startseite

Sport

KardelsTagebuch1
24. März 2017 17:30 - Nachmittag
Weitere Radionachrichten...
Leitartikel vom:      22-03-17
Deutsch-dänischer Handschlag
...
Alle Leitartikel
Leitartikel vom:      20-03-17
Albtraum Gerhard
...
Alle Leitartikel
Leitartikel vom:      17-03-17
Betrübliche Fakten
...
Alle Leitartikel

 

Der Nordschleswiger – Skibbroen 4, 6200 Aabenraa – Tel.: +45 74 62 38 80 – redaktion@nordschleswiger.dk

 

E-Zeitung / Archiv
PEBech 160x600
Kreditbanken
Undersisningsmateriale til tysk undervisningen. Klik ind og læs mere.