Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Dienstag, 28. März 2017

„Ren Dag“: Müllsammeltag soll zum Singletreff werden

Alleinstehende, Jogger und Motorradfahrer sind gefragt bei der diesjährigen Säuberungsaktion in Apenrade.

Nicht jeder trifft Gleichgesinnte in der Natur. Daran  etwas zu ändern hat sich die Apenrader Versorgungsgesellschaft Arwos zum Ziel gesetzt. Und einen Tag dafür bestimmt den landesweiten „Ren Dag“, den Abfallsammeltag am 2. April. 

Jahr für Jahr sammeln Tausende Freiwilliger Müll in der Natur am Abfallsammeltag. Nach Arwos Angaben waren es im vergangenen Jahr etwa 2.500 Menschen, die Ausschau hielten, und dabei ganze 7.434 Kilogramm Müll (hierunter allein 8.352 Bierdosen) in der Kommune Apenrade sammelten.

Es ist inzwischen eine schöne Tradition geworden mit dem Ren Dag in der Kommune. Viele der lokalen Vereine treffen sich zu dieser gemeinsamen Aktivität, die nicht zuletzt auch den  Zusammenhalt stärkt.

Dazu melden sie  sich in Gruppen an und geben an, auf welcher Strecke oder in welcher Gegend sie sammeln möchten. In einer Facebook-Kampagne versucht der Versorger jetzt aber, Gruppen zusammenzustellen, deren Mitglieder sich vorher nicht unbedingt kennen.

Im Speziellen gesucht werden Menschen, die sich einer der folgenden vier Gruppen zugehörig fühlen: „Wasserratten“, Jogger, Singles und Motorradfahrer. 

„Tatsächlich suchen wir Motorradfahrer. Die haben eine starke Gemeinschaft, aber atmen bekannterweise die Luft der Landstraße. Aber dafür kann man sich trotzdem auch einmal treffen, um Abfall zu sammeln, wo man sonst Pause macht“, so Susanne Lehmann Pagh, Kundenchefin von Arwos.  Sie führt aus, dass natürlich an der Tradition, dass Arwos  Frühstück oder Mittagssnack ausgibt am Ren Dag, festgehalten werde. 

Wichtig ist eine Anmeldung zu der Veranstaltung, nicht zuletzt, um sich ein Sandwich zu sichern. Anmeldeschluss ist Freitag, 24. März. Über ein Formular auf arwos.dk oder in einer Mail an mlp@arwos.dk unter Angabe von Namen, Adresse (für die Zusendung der Müllsäcke vom Naturschutzbund), Telefonnummer und Angabe der Gruppe, der man angehört, meldet man sich an. „In dieser Facebook-Kampagne versuchen wir, Menschen dazu zu bringen, sich zu  engagieren, die einander im Vorwege nicht unbedingt kannten. Der Ren Dag kann so etwas sein wo man sich trifft, um sich gemeinsam zu engagieren in einer gemeinsamen Sache. Ein bisschen wie in einer Dorfgemeinschaft“, so Lehmann Pagh. 

In der diesjährigen Aktion muss jedoch damit gerechnet werden, dass neue Bekanntschaften entstehen. Die dann womöglich ganz aus eigenem Antrieb immer wieder zum romantischen Knappstieg zurückkehren werden. 

2. April: Die Treffpunkte der vier Gruppen

Motorradfahrer sammeln auf Kalö: 
Treffpunkt ist Kalöer Badehotel, Kalvøvej 12, 6230 Rothenkrug, 
um 10.30 Uhr.
Jogger sammeln im Hjelm Wald: 
Treffpunkt ist der Eingang zum Wald an der Hjelmalle, 6200 Apenrade, um 10.30 Uhr.
Wasserratten sammeln an der Küste:
Treffpunkt ist am Ruderklub, Strandvej 5, 6200 Apenrade,
um 10.30 Uhr.
Singles sammeln entlang des Knappstiegs:
Treffpunkt Jørgensgård 13, 6200 Apenrade, um 10.30 Uhr

Gesche Picolin

Aktuell auf unserer Startseite

Sport

KardelsTagebuch1
28. März 2017 17:30 - Nachmittag
Weitere Radionachrichten...
Leitartikel vom:      27-03-17
An oberster Stelle
...
Alle Leitartikel
Leitartikel vom:      24-03-17
Venstre hat einen Klotz am Bein
...
Alle Leitartikel
Leitartikel vom:      22-03-17
Deutsch-dänischer Handschlag
...
Alle Leitartikel

 

Der Nordschleswiger – Skibbroen 4, 6200 Aabenraa – Tel.: +45 74 62 38 80 – redaktion@nordschleswiger.dk

 

E-Zeitung / Archiv
PEBech 160x600
Kreditbanken
Undersisningsmateriale til tysk undervisningen. Klik ind og læs mere.