Elternversammlung

Eltern der wichtigste Faktor

Ilse Marie Jacobsen
Ilse Marie Jacobsen Journalistin
Gravenstein/Gråsten
Zuletzt aktualisiert um:
Supervisorin Birthe Elmegaard Bladt (l.) hatte viele Tipps für die Eltern. Foto: Ilse Marie Jacobsen

Birthe Bladt sprach bei der Elternversammlung der Kindergärten Broacker und Gravenstein .

Bei der kürzlich durchgeführten Elternversammlung der Kindergärten in Broacker und Gravenstein gab es diverse Berichte und Wahlen. Im sehr aktiven Elternbeirat des Kindergartens Broacker wurden Linda Hjort Olling und Kristina Schneider von Andreas Nielsen und Joy Hermannsen abgelöst. Beim sechsköpfigen Elternbeirat des Deuschen Kindergartens Gravenstein gab es keine Neuwahl.

Eine interessante Aufforderung hatte die Pädagogin Birthe Elmegaard Bladt für die Eltern und Mitarbeiter. Sie forderte die Anwesenden unter der Überschrift „Kleine Augenblicke – große Bedeutung“ auf, im Beisein der Kleinen immer völlig zugegen zu sein und den Kindern Zeit zu geben, damit sie reagieren können. Selbst kleine Kinder müssen beachtet und bestätigt werden, wenn sie Gutes tun. Das baut ihr Selbstvertrauen auf.

Ein Faltblatt, das den Eltern anschließend ausgehändigt wurde, beschrieb, wie wichtig der Kontakt vor einer Aufgabe ist. Die Eltern wurden aufgefordert zu beschreiben, was das Kind tut und was die Erwachsenen selber tun. Gefühle der Kinder und der Erwachsenen immer verbal beschreiben. Das Kind muss sprechen, aber auch selbst etwas Aktives tun. Konflikte mit Sorgfalt wählen und nicht so oft rügen. Das Kind muss lernen, wie Ärger und Konflikte gelöst werden. Die Eltern müssen eine positive Haltung wahren. Nicht akzeptable Dinge müssen eleminiert werden, und zu einem Nein gehört auch eine Alternative. Alle sollten ihrem Kind immer viele Umarmungen, ein Lächeln und regen Augenkontakt geben.

„Es ist wichtig, dass man mit den Kindern etwas macht, und dass die Zeit vor dem Bildschirm reduziert wird“, stellte der Leiter der DKS, Florian Born, gestern fest. Die Eltern sind die wichtigsten Faktoren in der Entwicklung ihrer Kinder, und die ersten Jahre eines Kindes sind die allerwichtigsten, so Born. Es ist daher noch wichtiger, dass der Umgang zwischen Kindern und Eltern positiv ist. Und die Kinder sollten gern einige Aufgaben in ihrem Zuhause übernehmen. Das bringt Eltern wie Kindern viel.

Mehr lesen