Rekordversuch geglückt

24-Jähriger auf dem Surfbrett übers Skagerrak

Sara Wasmund
Sara Wasmund Hauptredaktion
Hirtshals
Zuletzt aktualisiert um:
Casper Steinfath hat es geschafft. Er ist von Dänemark nach Norwegen gepaddelt. Foto: Hans Høite Augustenborg

Beim zweiten Versuch hat es endlich geklappt. Der 24-jährige Casper Steinfath paddelte auf einem Stand-Up-Brett von Dänemark nach Norwegen.

Auf einem Stand-Up-Brett von Dänemark nach Norwegen durchs Skagerrak paddeln – diesen Versuch hat am Sonntag der 24-jährige Casper Steinfath unternommen. Mit Erfolg – am Abend um 19.40 Uhr kam er im Hafen von Kristiansand an.

Er ist der erste Mensch, der nachweislich das Nordsee-Gewässer, das Dänemark, Schweden und Norwegen verbindet, auf einem Brett stehend und paddelnd durchquert hat. Sonntagnacht um 1.20 Uhr hatte Steinfath losgelegt zu seiner „Viking Crossing 2.0“.

Bei Sonnenaufgang waren 25 der 130 Kilometer langen Strecke von Hirtshals nach Kristiansand zurückgelegt, unterwegs froren ihm Trinkwasser und Banane ein, das in Sichtnähe fahrende Beiboot tauschte die Nahrung aus.

Im vergangenen Jahr war der Sportler aus Klitmøller zwölf Kilometer vor der Küsten an einem Sturm gescheitert. Nun gelang ihm der Rekordversuch im zweiten Paddelgang.

Mehr lesen